Online Film Potpourri

Sensationen gibt es immer, auch rund um Online Film, doch nicht immer die Zeit alle festzuhalten. Daher hier ein kleines angesammeltes Potpourri rund um Online Film und Film allgemein.

Zuerst und ganz aktuell eine Meldung zu einem Online Screening auf Facebook. Dort, also Online bei Facebook in einer Seite, wird am 18.12. der Film „Archie’s Final Project“ gezeigt, ein mehrfach prämierter Jugendfilm. Das Online Event wird mit diversen aktuellen Features eingekleidet, so dass die Zuschauer mit Moderatoren als auch miteinander chatten können. Weitere Informationen rund um den Film und das Event gibt es in der Facebook Seite zu „Archie’s Final Project“ und dem Artikel Film Screening, Live Chat Set For Facebook. Die Teilnahme am Event erfordert eine Anmeldung, die hier möglich ist.

Handy Filme gibt es viele und vor allem auf Video Sharing Seiten. Doch nun macht sich ein erster nur mit Handy Cam gedrehter Film auf in die Kinos. Der Name des Films ist Olive (mit Trailer) und der Filmstart ist noch für diesen Dezember vorgesehen, aktuell wird laut des Artikels Erster Kinofilm komplett mit Smartphone gedreht aber noch nach Investoren gesucht. Interessant auch die Diskussion, der offenbar Film Bewegungen wie Dogma 95 abhanden gekommen zu sein scheinen.

Hier folgt nun eine echte Online Film Sensation, das längste YouTube Video. Dieses dauert 596 Stunden. Der Witz des Videos ist weniger der Inhalt, der eher zufällig arrangiert wurde und dessen Qualität eher künstlerischen Reiz hat, sondern die tatsächliche Kunst die Video Datei derart zu komprimieren, dass diese den YouTube Anforderungen an die maximale Grösse einer Datei entspricht. So der Artikel über das vormals längste Video mit 572 Stunden, (vormals) Longest YouTube Video Ever Will Take You 23 Days To Watch. Der Aufwand hat sich gelohnt, das vormals längste Video hat über 1,2 Millionen Aufrufe erreicht, das aktuell längste steht derzeit knapp vor einer Million Abrufen. Und hier der Link zum derzeit längsten YouTube Video.

Dann ein deutsches Erotik Film Projekt, das über Crowd Funding finanziert wurde. Der Film „Hotel Desire“ ist, wie es hier heisst, über das Internet entstanden und deshalb auch nicht in Kinos sondern nur Online zu sehen: Hotel Desire.

Bevor abschliessend noch ein Schmuckstück kommt, jedenfalls für alle Film Fans und solche die nicht auf Quiz Sendungen stehen, hier kurz eingeschoben der erste 24 Stunden 7 Tage die Woche aktive Mobile und Social Network Quiz Channel namens cashplaytv.

Und den Abschluss macht nochmals ein ganz anderes Thema und Beispiel frühen Filmschaffens, „Alice in Wonderland“ in einer im Jahre 1903 erstellten Version. Der Film wurde vom BFI National Archive aus Überbleibseln des Original restauriert und digitalisiert. Diese restaurierte Version dauert 8 Minuten der 12 Minuten des Original, was damals der längste derzeit in England produzierte Film war. An anderer Stelle übrigens war zu lesen, in der Produktion aufwendig wie der Kult Film Avatar.

FMarket.de Verzeichnis: Internet Video

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.