Die Online Medien kennen Interaktive Videos, diverse innovative Formen im Entertainment und Social Story Telling. Diese interaktiven Ansätze umfasst FlixMaster, ein Online Video Editor zur Erstellung interaktiver Video Formate.

Um die Funktionen nochmal anders zu umschreiben lässt sich sagen Flixmaster ist ein Video Editor mit nicht linearen Storyboard, kombiniert also Interaktivität einzelner Videos mit einer multidimensionalen Storytelling Komponente. Der Editor selbst ist als Map realisiert und ermöglicht so die nichtlineare Gestaltung. Auch sonst ist der Service gut durchdacht. Denn kritisch sei einmal angemerkt das die multidimensionale Gestaltung auch vielfachen Aufwand bedeutet. Dem kann FlixMaster die dynamische Gestaltung entgegen stellen. Ein Werk muss wie der offene bzw. interaktive Fortlauf nicht bis zum Ende gedacht oder gestaltet werden. Vielmehr und ähnlich wie bei Serien können sich die Gestalter an zur Verfügung gestellten Statistiken orientieren und dem Werk neue Episoden anfügen bzw. den Fortlauf permanent ergänzen und fortführen, quasi ohne Ende.

Dies alles beinhaltet interessante Perspektiven und so beschreibt sich der Service selbstbewusst als Zukunft des Video. Auch in der Praxis lässt es sich gut vorstellen, das die Interaktivität eines Videos mit diversen Optionen des Fortlaufes entsprechend der Interessen auch bei den Nutzern gut ankommt. Vergleichbar vielleicht mit den Optionen bei Wikipedia, wo sich über Links einzelne Themen gut erforschen und vertiefen lassen, was visualisiert und eben als Video auch gut ankommen kann und dies neben dem Spass Faktor echter Geschichten oder interaktiver Filme.

Diese Innovation spiegelt sich in den Preisen, die als Freemium Model gestaltet sind und auch eine kostenlose Version umfassen. Dann allerdings gibt es gleich einen ziemlichen Preissprung auf mehrere hundert Dollar im Monat, die Enterprise Version mit API nennt dann gar keine Preisangabe und ist verhandelbar. Mehr bei FlixMaster.

FMarket.de Verzeichnis: Interaktiver FilmVideo Bearbeitung