Innovative Video Monetization und Video Marketing Services

In den letzten Wochen sind einige neue Services zur Monetarisierung von Online Video Content gestartet, Services also zur Refinanzierung von Video Inhalten und zum Geld machen. Allgemein ist festzustellen das deren Funktionen immer umfangreicher werden und mehrere Geschäftsmodelle über einzelne Services realisiert werden können. Auch gibt es neue Geschäftsmodelle wie die Lizensierung von Social Content.

cleeng lautet der Name des ersten Video Monetization Services und dieser stellt eine ganze Palette an Geschäftsmöglichkeiten wie auch Solutions für unterschiedliche Formate, Broadcasting, Live Events und Sparten sowie Presse bereit. Die Formen zur Monetarisierung reichen von der Finanzierung über Werbung bis zur Realisierung von Video on Demand und umfassen auch den Social Commerce. Interessant für letzteres und auch sonstige Premium Angebote die Option zur Integration des Referral Business, also der Beteiligung als Anreiz für das Sharing von Videos. Mehr bei cleeng.

Ebenfalls konkret die Monetarisierung von Video bedient Rightster, das in seinen Funktionen ähnlich umfangreich ist wie cleeng. Die Services reichen von der Monetarisierung von Inhalten bis hin zur Bildung von Bundles ähnlicher Inhalte und die Distribution derartiger gebündelter Angebote. Rightster beinhaltet zugleich auch fortgeschrittene Video Marketing Funktionen für das Audience Development auf Facebook oder YouTube. Hier eine Übersicht der Funktionen, weitere Informationen bei Rightster.

Ohne Zweifel stellen oben genannte Services bereits fortgeschrittene Funktionen bereit und bieten über die Integration unterschiedlicher aber bekannter Geschäftsmodelle äusserst komfortable Optionen. Richtig innovativ hinsichtlich der Geschäftsmodelle wird es mit paya. Dieser neu gestartete Service ermöglicht die Monetarisierung von bereits bestehenden Social Content, z.B. von Vimeo oder YouTube Channels und neben Video auch von Fotos auf Facebook, Flickr und Photobucket. Das Geschäftsmodell ist die Lizensierung von Video und Fotos, wobei paya als Marktplatz fungiert. Weitere Informationen in der Homepage von paya.

FMarket.de Verzeichnis: Internet FernsehenFilm MarktVideo Profit

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Interesante Idee. Werde es verfolgen und sehen wie sich das entwickelt. Wir haben die erste Branded online entertainment web serie Deutschlands auf die Beine gestellt und habe eine Reihe an Firmen gewinnen koennen um mit Brand Integration zu arbeiten. Wir haben dieses Konzept in den letzten Jahren sehr erfolgreich in den USA angewendet. Die Betraege sind in D. allerdings noch sehr klein im Verhaelnis zu den USA.
    Anbei der link und ich wuerde mich gerne weiter austauschen.
    http://www.youtube.com/watch?v=QG1gy4WxVB0&feature=youtu.be
    Lg markus, keep on going guys.:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.