Kostenloser Video Streaming Service

Plex ist ein 2019 gestarteter Video Streaming Service, der begeistern kann. Zum einem mit dem Angebot, einer Mischung aus Klassikern und Arthouse, und auch weil es Plex in einer kostenlosen Varianten gibt, mit Werbeeinblendungen.

Die Anmeldung ist einfach (via Facebook oder Google) und so habe ich mich gleich einmal eingeloggt und umgesehen. Klassiker sind z.B. Dementia 13 von Francis Ford Coppola aus dem Jahre 1963 oder der Terminator. Unter einer Liste der populärsten Filme stehen zudem Django, Purple Rain von Prince und ein Film über Michael Jackson. Alles in Original Versionen, was Cineasten ebenso freuen wird wie redaktionelle Themen, aktuell „Celebrating Black History Month“ mit einer Reihe von Portraits und Black Cinema Filmen.

Zudem gibt es Webshows, Podcasts (überraschend Audio und nicht Vodcasts, soweit abgerufen), Nachrichten und diverse Sparten.

Alles in allem bietet Plex ein interessantes Angebot mit einem Mix aus populären und eher raren Inhalten. Die Navigation ist gut, angefangene Filme werden in einem persönlichen Bereich abgelegt und können später weiter gesehen werden.

Ein Artikel von Variety beschreibt Plex mit einer Verfügbarkeit in rund 200 Ländern als ersten weltweit verfügbaren, werbefinanzierten Video Streaming Service. Kritisch ist angemerkt das die Inhalte von Major Studios stammen und sich Plex damit strategisch nicht abheben kann. Das muss aber aufgrund der Originalfassungen und redaktionellen Themen hierzulande nicht so gesehen werden. Für mich eine echte Entdeckung, der Streaming Service und die Inhalte: Plex

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.