Internet Live Streaming Trends

Internet Live Streaming, auch als Personal Broadcasting bezeichnet, bietet jedem die Möglichkeit einen Online Live Channel zu erstellen. Derartige Dienste stehen nahe dem Webcam Chat, bieten zumeist ähnliche Möglichkeiten der Interaktion und haben sich mit Übertragung von Events mittlerweile als alternatives Broadcasting Medium etabliert.

Über aktuelle Entwicklungen der Live Streaming Dienste berichtet ein Artikel von tubefilter news, der die Einrichtung von Live Channels als einfacher als den Upload von Videos beschreibt. Die wachsende Popularität der Live Streaming Services geht einher mit neuen Geschäftsmöglichkeiten wie z.B. dem Partnerprogramm bei UStream. In diesem Umfeld gründen sich kleine neue Studios, anlehnend an der Metapher vom in der Garage gegründeten Unternehmen als Garage Studios bezeichnet. Beispiele sind The Room Live mit Berichten aus der Hollywood Szene und ThisWeekIn mit Berichten aus der Startup Szene und rund um Internet Trends.

Auch über YouTube gibt es Gerüchte zur Einführung von Live Streaming Funktionen. Diese stehen intern bereits Moderatoren zur Verfügung und werden des öfteren im Citizen Journalism Channel eingesetzt, berichtet TechCrunch im Artikel Screenshot Hints At YouTube “Live Stream” Option. Mehr zur Live Streaming Szene gibt es im tubefilter news Artikel Live Streaming Networks Flourish: ‘The Room Live’ Steps Up.

Ähnliche Dienste unter Live Streaming, Personal Broadcasting

Live Streaming bei Facebook

Für Facebook wurde eine neue Anwendung vorgestellt, die das Live Streaming innerhalb des Social Networks ermöglicht. Die Anwendung heisst Vpype und kann als typische Facebook Applikation mittels Klick einem Account hinzugefügt werden. Mit Kamera und Verbindung zur Anwendung kann dann die Live Sendung auf Facebook starten. Selbst wurde die Anwendung noch nicht getestet, doch gibt es einen Bericht bei Tubefilter News.

Ähnliche Dienste unter Live Streaming, Personal Broadcasting

Twitter Film Projekt mit Crowd Sourcing

Rund um Twitter, eines der am meist und kontrovers diskutierten Social Networks, wird ein Film Projekt realisiert. Zu Twitter selbst reichen die Kritiken von Revolution in der Kommunikation bis hin zum Untergang der Sprachkultur. Tatsächlich ist Twitter ein Medium zum einfachen und schnellen Austausch von Informationen, das im übrigen, was den kulturellen Untergang betreffend, seinen Ursprung in der Unternehmenskommunikation hat. Zu diesem und anderen Zwecken gibt es mittlerweile eine ganze Reihe spezialisierter Microblogging Services.

Heute wird Twitter basierend auf rund 70000 auf dem Dienst aufbauenden Anwendungen zu unterschiedlichsten Zwecken genutzt, auch zur visuellen und visuellen Echtzeit Kommunikation. Ein solcher neuerer Service nach den bereits hier vorgestellten Twitter Video Sharing Anwendungen und Video Suchmaschinen wie z.B. Tweetz TV und Twitmatic ist TwitCasting. Das Social Network selbst und auch andere der sogenannten Echtzeit Dienste haben und verändern nachhaltig die Kommunikation, wobei Twitter selbst seit Einführung einer deutschsprachigen Version im Dezember gerade auch in Deutschland ein starkes Wachstum zeigt.

Diese Veränderungen zu dokumentieren ist das Ziel des Film Projektes Twittamentary, das vom dem Filmemacher Tan Siok Siok initiiert wurde. Hierzu ruft die Webseite zur Einreichung von Videos auf, die in irgendeiner Form besondere Erlebnisse im Umgang mit Twitter dokumentieren. Dabei kann an diesem als Crowd Sourcing konzipierten Projekt jeder teilnehmen, wobei dann die besten Videos in den Film eingehen. Das Motto hierzu lautet frei übersetzt, was war das interessanteste Erlebnis mit Twitter? Weitere Informationen zu dem Projekt und zur Teilnahme gibt es in der Twittamentary Homepage.

Ähnliche Dienste unter Video Blogs, Film Markt, Projekte und Video Projekte bei FMarket.de

Live Video Broadcasting Service mit Pay per View

ubroadcast ist ein Internet Live Streaming Service sowohl mit als auch für das Online Audio und Video Broadcasting. Der Service beinhaltet bzw. ermöglicht sowohl private Live Channels und Personal Broadcasting wie auch professionelle Übertragungen.

Live Streaming im Internet, oft als Personal Broadcasting gestartet und mittlerweile auch professionell zur Online Live Uebertragung von Events genutzt, wird immer populärer und ist wohl als Trend Thema für das Jahr 2010 zu nennen. Die meisten der Live Streaming Communities haben heute auch schon Erfahrungen mit grösseren Events. Neben einigen Grossereignissen auf YouTube mit Zuschauern in zweistelliger Millionen Höhe tun sich vor allem die Netzwerke Justin.tv, Stickam und UStream hervor, von denen zumindest das letztere ebenfalls bereits Erfahrungen mit mehreren 100000 Zuschauernn für einzelne Events gesammelt hat.

Das gibt Anlass auch über neue Geschäftsmodelle nachzudenken. ubroadcast hat hierzu ein Pay per View Feature angekündigt, wobei für Live Übertragungen von den Zuschauern ein fester Betrag zu entrichten ist. Die Funktionen des Services sind typisch. Diese ermöglichen die einfache Einrichtung von Übertragungen und beinhalten auch einen embeddable Player zur Integration in andere Seiten wie auch Social Networks.

Möglichkeiten für Einnahmen über Live Streaming Services im Stile des Personal Broadcasting sind sonst nur und wie berichtet von UStream bekannt. Weitere Informationen zum Service von ubroadcast gibt es in den FAQ des Services.

Ähnliche Dienste unter Broadcasting, Live Streaming

Neue Live Streaming Services

Live Streaming und Nachrichten in Echtzeit sind so heisse Internet Themen wie nur irgendwas. Einen Einblick in das aktuelle Geschehen geben folgende Links: Live Streaming wird zum Mainstream, Webcam Streaming wird Teil von HTML und User generated News jetzt auch in Echtzeit. So kommt es auch das in dieser Post gleich mehrere Live Streaming Dienste vorgestellt.

People Zapping ist spezialisiert auf Events und von den vorgestellten Dienste der umfassendste mit den meisten Möglichkeiten sowohl für die Zuschauer wie auch zur Übertragung. Die Events werden mit dem Service Live in die Seite übertragen und können mittels Widgets auch in andere Seiten und Social Networks integriert werden. Zugleich ist die Seite ein Social Network zur Pflege von Kontakten und um neue Leute kennenzulernen. Auch gibt es Chat um sich vor, nach und während einer Übertragung mit anderen zu unterhalten.

Floobs bietet technisch sehr vielfältige Möglichkeiten, das Live Streaming über Mobiltelefone und Handycam oder auch vom Computer sowie eine Online Präsenz für Video Inhalte, ist aber eine noch recht kleine Seite. Die Features sind jedoch gut durchdacht. Diese bieten Möglichkeiten zur Einrichtung eines eigenen WebTV mit Kanälen und Präsenz.

Vokle ist ebenfalls auf Events spezialisiert und bewegt sich im semi professionellen Segment. Zielgruppen des Services sind neben Shows auch öffentliche Veranstaltungen und eLearning.

Ähnliche Dienste unter Personal Broadcasting sowie Musik Videos und Live Events

Live HD Streaming Service

Dyyno ist ein Anbieter von HD Live Streaming und der dato einzige Anbieter einer kostenlosen HD Live Streaming Lösung. Weitere integrierte Services sind Video on Demand und Web TV. Der Service richtet sich sowohl an private wie auch professionelle Anwender. Die Video Lösungen werden auf Grundlage der Peer to Peer Technologie angeboten (s. hierzu Peer to Peer bei Wikipedia), auch bekannt durch File Sharing. Wenngleich letzteres oft in Verruf geraten ist, versteht sich unter P2P eine probate und vielfach angewendete Internet Technologie.

Wie der Blog ReadWriteWeb in einem Review schreibt ist die Anwendung denkbar einfach zu bedienen. Diese erfordert die Installation einer Software auf einem Computer. Eine Live Übertragung erfolgt dann durch das ziehen eines Logos (Drag and Drop) auf ein aktives Fenster, wobei sodann die Inhalte dieses Fensters live übertragen werden. Die Live Streams werden auf eine Seite bei Dyyno gesendet. Zuschauer haben zum betrachten ein Browser Plugin zu installieren.

Der Service steht in drei unterschiedlichen Versionen zur Verfügung, die neben dem kostenlosen Account mit einem Business Account zu 100.- Dollar pro Monat und einem Broadcasting Account zu 1000.- Dollar auch sonst günstig sind. Der kostenlose Personal Account ermöglicht bereits das gleichzeitige bedienen von 100000 Zuschauern.

Weitere Informationen zum Service gibt es in genanntem Artikel bei ReadWriteWeb und der Dyyno Homepage.

Ähnliche Dienste unter Broadcasting und HD Film und Video

Live Casting Service mit Social Media Integration

VideoLobby ist ein neuer Live Streaming Service von Smibs, einem Anbieter von Business Software, der seine Dienstleistungen sowohl für Unternehmen wie auch für Aktivitäten einzelner anbietet. Mit einem ebenfalls neuem Ansatz bewegt sich VideoLobby zwischen den Live Streaming Communities, die in Stile von Internet Video Portalen zahlreiche Streams in einer Seite zeigen, und professionellen Streaming Media und Internet TV Diensten, die ihre Dienstleistungen bevorzugt Medien Unternehmen und dabei zumeist zur Erstellung von Channels als Ergänzung ihrer Angebote anbieten.

Der Live Streaming Service von VideoLobby beinhaltet die Einrichtung eigener Seiten in individuellem Design. Die Shows oder Streams haben diverse interaktive Features über die Zuschauer auch Fragen stellen können. Zur Moderation solcher Diskussionen besteht ein separates Management Panel. Shows können zugleich auch in andere Social Networking Seiten übertragen werden. Weitere Informationen in der VideoLobby Homepage.

Ähnliche Dienste unter Personal Broadcasting