Auch Microsoft startet Microvideo App

Microvideo boomt und daran nimmt nun auch Microsoft teil. Der Software Gigant hatte vor einiger Zeit den Telefonie und Video Chat Service Skype übernommen und dieser hat nun eine neue Funktion vorgestellt, Qik.

Typischerweise haben die Microvideo Apps spezielle Features, über die sich diese unterscheiden. Von Skype Qik lässt sich aber sagen, dass dieser sich wirklich von den anderen Microvideo Apps unterscheidet. Die App ist mehr auf die Kommunikation untereinander ausgerichtet, was an dieser Stelle heissen soll das die Videos nicht wie bei den anderen Diensten öffentlich sind sondern mit Freunden und Gruppen geteilt werden. Die Kommunikation unterstützt auch eine Funktion, die es ermöglicht bis zu 12 Videos vorab aufzuzeichnen, um diese bei Bedarf zu verschicken. Auch werden die Nachrichten nach zwei Wochen automatisch gelöscht oder können vom Versender und dann auch automatisch auf den Telefonen der Empfänger gelöscht werden.

Weitere Informationen gibt der Artikel With Skype Qik, Microsoft seeks mobile messaging clout, hier die Qik Homepage von Skype.

FMarket.de Verzeichnis: Video Sharing

Neue Microvideo App

Über Microvideo wurde schon früh und oft an dieser Stelle berichtet, sozusagen immer am Trend in Sachen Online Video und Film. Mittlerweile sollten Vine von Twitter und das Video Feature von Instagram bekannt sein. Kürzlich wurde nun eine weitere Microvideo App und zwar ebenfalls von einem Schwergewicht aus dem Umfeld Mobile Apps gelauncht. Die Rede ist von LINE, einem Messaging Service aus Japan mit ebenfalls hunderten Millionen oder genauer gesagt rund 400 Millionen Nutzern. Hierzulande vielleicht weniger bekannt, aber wie die Webseite zeigt auch in deutscher Sprache verfügbar.

Der LINE Messenger verfügt u.a. über eine Video Funktion. Diese Video Funktion wurde in eine eigene App überführt, die LINE SnapMovie App. Diese ermöglicht die Erstellung von Videos mit bis zu 30 Sekunden. Aktuell gibt es die App nur in der Android Version und wie die dazugehörige Seite zeigt, wurde die App bereits einige Millionen Male installiert. Wer Spass an Microvideo hat oder beruflich involviert ist, hat mit der LINE SnapMovie App eine neue Spielwiese.

Schliesslich noch ein interessantes Detail zur LINE App. Diese hat gegenüber der sonst üblichen Finanzierung über Werbung ein alternatives Geschäftsmodell. Kreative können über den Service Sticker verkaufen, wobei 50 % an die Kreativen gehen und der andere Part als Provision an LINE: LINE Creators Market. Das wirft die interessante Frage auf, ob eine derartig alternative Finanzierung bzw. Einnahmen auch für die Video App und Videomacher möglich ist.

FMarket.de Verzeichnis: Video Sharing

Video Chat App für lokale Kontakte

Mobile ist heiss und Mobile Video auch, denn mittlerweile finden auf dem mobilen Wege mehr Zugriffe auf das Internet statt als über den Computer und auch die meisten Social Media Nachrichten werden mittlerweile über das mobile Internet geteilt, dies über Apps und somit sind auch die Mobile Apps heiss.

Noch vor kurzen hiess es die Puristen unter den Mobile Apps wie das allseits bekannte WhatsApp mit seinen eher einfachen Funktionen gewinnen gegenüber den komplexen Mobile Apps von Facebook und anderen. Daher wohl auch der Kauf von WhatsApp durch Facebook und der Launch des Facebook eigenen Messenger. Doch wird die Welt nun wieder komplexer. Neuere Apps wie die Telefonie App Truecaller mischen die puristischen Elemente mit Erweiterungen rund um das Social Web. Dies tut auch die nachfolgende vorgestellte Video App WeCam.

WeCam hat wenig und vielleicht doch viel mit dem Film und Video Geschehen, dem eigentlichen Thema hier im Blog, zu tun, gibt aber ganz einfach den Zeitgeist wieder. Die App ist eine mobile Video Chat Anwendung, die die Social Networks Facebook, Google+ und Twitter integriert und darüber den Kontakt und Video Chat mit Freunden ermöglicht. Doch gehen die Funktionen weit über das einfache Social Networking hinaus, denn WeCam will vor allem auch eine App für neue Kontakte sein, wofür es wiederum mehrere Funktionen gibt. Die innovativste Variante neue Leute kennen zu lernen ist eine lokale Funktion, die anzeigt welche Leute sich in der Nähe befinden. Eine Auswahl interessanter Leute kann dann über Interessen und das Tagging erfolgen, was umgekehrt auch machbar ist und einen weiteren Weg für neue Kontakte darstellt. Darüber hinaus verfügt WeCam über Matching Funktionen, die automatisiert Vorschläge für interessante Kontakte macht, und auch Freunde von Freunden können kontaktiert werden. Weitere Informationen zu dieser Video Chat App nach dem State of the Art gibt es in der Homepage von WeCam.

FMarket.de Verzeichnis: Video SharingInternet VideoVideo Chat und Show Rooms

Neue Micro Video Services und Tools

Instagram und Vine sind die bekanntesten Micro Video Services und daneben gibt es einige Spezialisten. Und wie berichtet boomt dieses neue Format und es werden trotz der Dominanz der Grossen neue, weitere Services gestartet.

So gibt es Bloop It, was den YouTube Video Machern das Micro Video Format für ihre bestehenden Videos erschliesst. Bloop It ist eine App und leider vorerst nur für die Apple Welt verfügbar. In einem Review von The Next Web heisst es hierzu YouTube spiele in einer eigenen Liga, nicht nur wegen der Grösse sondern auch wegen des Formates. Und in der Tat, obwohl das Micro Video Format boomt ist Google mit YouTube hier bislang nicht aktiv geworden. Bei dem Boom wäre eigentlich eine entsprechende App zu erwarten, doch war bislang in den Fachmagazinen erstaunlicherweise so rein gar kein Gerücht hierzu zu lesen. Bloop It ermöglicht die Kürzung von YouTube Videos auf 20 Sekunden. Diese können im Bloop It eigenen Netzwerk und über andere Social Networks geteilt werden: Bloop It lets you cut YouTube videos down to 20 seconds and share them across the Web.

Mit einem anderen Ansatz ist Peekintoo gestartet. Die Idee ist es mit wenigen Sekunden an den Erlebnissen anderer in aller Welt teilzuhaben. Die Betonung liegt auf in aller Welt, denn die Micro Videos bei Peekintoo haben eine geografische Sortierung und so können sich die Betrachter ein Bild von den Orten und Erlebnissen anderer aus allen Regionen der Erde machen.

PeekInToo now let’s you Peekshout! from Peekintoo on Vimeo.

FMarket.de Verzeichnis: Internet Video

10 Jahre Facebook und 1 Jahr Vine

Facebook ist 10 Jahre alt geworden und hat seinen Nutzern automatisch generierte Videos geschenkt. Meines ist übrigens schön geworden. Bei moderaten Umgang mit den Inhalten ist ein aussagekräftiges Video entstanden. Damit steht anbei bemerkt auch eine ganz neue Form von Software zur Erstellung von Videos bereit, die z.B. für Image Filme genutzt werden kann. Derartige Software ist bereits auf dem Markt. Die Facebook Videos können leider nicht in Webseiten integriert werden, diese Funktion wird dabei nicht angeboten und so bleibt es in Sachen Facebook Geburtstag bei dieser kleinen Ausführung.

Vine, der Microvideo Service von Twitter, feiert das einjährige Jubiläum mit einem Zusammenschnitt der besten Videos. Derartige Compilations, die a la Top Ten auch auf YouTube zu finden sind, erreichen bisweilen hohe Reichweiten. Die seitens Vine erstellte Compilation bringt es auf 18 Minuten und birgt sicher interessante und ungewohnte Einblicke. Ein Bericht zum Einfluss von Vine, das über die Nutzung durch Marken auch den Markt und das Marketing wenn nicht verändert so doch erweitert hat, gibt es in dem Artikel How Vine Has Changed the Video Landscape in Just 12 Months, für die Compilation wurde eine eigene Webseite eingerichtet: A Year on Vine.

FMarket.de Verzeichnis: Video Sharing

Intelligente Video Aggregator App

Jetzt gibt es für Video, was es für allgemeine Nachrichten schon lange gibt, einen intelligenten Video Aggregator.

Die Video App Frequency ermöglicht das Abonnement von diversen Nachrichten Seiten oder auch der eigenen Social Media Accounts und filtert aus diesen die Videos heraus, d.h. die Nutzer erhalten die Videos ihrer präferierten Nachrichten Seiten von der App bereit gestellt. Zugleich ist Frequency eine intelligente selbst lernende Anwendung und hebt bei laufenden Gebrauch immer mehr die persönlich interessierenden Videos hervor.

Besonders interessant an der App sind auch die Wege zum Abruf. Schon als obligatorisch zu bezeichnen ist der Abruf über das Web und das mobile Internet, wobei es aktuell jedoch Mobile Apps nur für iPhone und iPad gibt. Innovativ wird es im Social Web, wo Frequency durch Integration den Abruf über Facebook und Twitter ermöglicht. Schliesslich und zukunftsweisend gibt es auch Apps für den Abruf über Smart TV und Blu-Ray Player, hier allerdings auch abhängig vom Hersteller und aktuell nur für Samsung Geräte. Dennoch, so innovativ wie die App so innovativ ist auch dieser Weg, was die App zugleich zu einer Art neuen und personalisierten TV Kanal macht. Weitere Informationen gibt es in der Homepage von Frequency.

FMarket.de Verzeichnis: Video SharingVideo WidgetsOnline TV

Google+ Hangouts on Air Leitfaden und Tutorial

Google Hangouts ist der Video Streaming Part von Google+, wobei Google mehrere Services neu arrangiert und zudem insgesamt die Funktionen erweitert hat. Das heutige Google Hangouts ist multifunktional, es können gemeinsam Videos angesehen und anbei gechattet werden werden, die Funktionen des Internet Telefonie Services Google Talk sind darin eingegangen, was die Video Telefonie Komponente darstellt, und es besteht die Möglichkeit des Video Live Streaming, also der Live Übertragung von Video auch für viele Zuschauer. Schliesslich gibt es noch eine Integration mit YouTube, so das Live Video auch auf YouTube gezeigt werden kann oder umgekehrt YouTube Nutzer auf ein Hangout Live Stream hingewiesen werden können.

Die Funktionen von Google Hangouts sind also sehr zahlreich, auch eine Mobile App gibt es. Viele allgemeine Informationen zur Nutzung von Hangouts gibt es in den umfangreichen Hilfeseiten. Für Informationen zur praktischen Anwendung und insbesondere für das Live Streaming vor Publikum ist ein kostenloses Ebook von webvideo.com zu empfehlen. Auf 72 Seiten wird über die praktische Anwendung von Vorbereitung bis zur Verbesserung berichtet. Das Ebook kann nach Empfehlung per Facebook, Google+ oder Twitter kostenlos herunter geladen werden: Hangouts on Air Handbuch.

FMarket.de Verzeichnis: Live Streaming, Personal Broadcasting

Grosses Geld mit kleinen Videos

Wer dieses Blog regelmässig liest, wird es erraten haben. Es geht abermals um Microvideo und bei dem beschriebenen Boom (Die Twitter App Vine zählt mittlerweile 40 Millionen Installationen, nach den erst Anfang Juli berichteten 13 Millionen Installationen.) ist der Titel sowohl ein guter Aufmacher als auch Teil eines kurzen Status Berichtes zu Microvideo Diensten. Denn wie immer, wo die Nutzer sind dahin gehen auch die Marketer und mit denen kommt das Geld. Dieses geht u.a. an die Vine Stars, die es geschafft haben zahlreiche Follower zu bekommen. Diese erhalten Sponsoring und Product Placement Angebote von 10000 US$.

Grossen Aufwand betreiben auch die Marken selbst. So bringt es Red Bull auf weit über 800000 Instagram Abonnenten und überlässt in Sachen Microvideo nichts dem Zufall. Die Produktion eines aktuellen 15 Sekünder hatte die bemerkenswerte Produktionszeit von zwei Monaten.

Und der Markt ist weiter in Bewegung, wobei mit den YouTube Gründern Chad Hurley und Steve Chen zwei Schwergewichte gestartet sind. Diese habe mit dem in April angekündigten Service MixBit einen weiteren und vielversprechenden Microvideo Service gestartet. MixBit hebt sich durch weitere Funktionen hervor, ermöglicht mehreren Video Filmern gemeinsam einen Clip zu erstellen. Wenngleich die Videos an sich nicht wirklich länger sind als die von Vine und Instagram, nämlich 16 Sekunden, so können jedoch mehrere und zwar bis zu 256 Videos zu einer Länge von insgesamt einer Stunde kombiniert werden.

Dies erinnert an neu aufkommende Formate, die neue Tools wie der zuletzt vorgestellte Microvideo Download Service MiroVideoConverter ermöglichen. Denn genau derartige wie von MixBit machbare Kompilationen oder Kombinationen von Videos häufen sich derzeit auf Video Sharing Seiten. Dies wiederum mit grossen Erfolg. Die Compilation „Greatest Vines of 2013“ hat innerhalb von nur vier Tagen drei Millionen Views erreicht.

Schliesslich noch etwas neues von Instagram. Das letzte Update der App beinhaltet eine Video Upload Funktion. Damit müssen Microvideos nicht mehr nur spontan erstellt sondern können auch geplant und editiert werden.

FMarket.de Verzeichnis: Video SharingVideo Bearbeitung / Video Konverter