Neue Geschäftsmodelle durch Connected TV und Mobile Video Werbung

Zwei hochrangige Publikationen zu den innovativen Umfeldern von Mobile Video und dem sich derzeit rasant entwickelnden Interaktiven Fernsehen sind kürzlich publiziert worden.

Die Studie zum interaktiven Fernsehen wurde von der OECD veröffentlicht. Diese untersucht die Auswirkungen des Wandels und stellt neue Geschäftsmodelle heraus. Betrachtet wird dabei die gesamte Wertschöpfungskette inklusive aller Beteiligten von den Anbietern der Inhalte über Netzwerke und Hardware Hersteller bis zu den sonstig Beteiligten. Die Studie kann kostenlos über die Webseite der OECD herunter geladen werden: Connected Televisions: Convergence and Emerging Business Models.

Technischer geht es in einem Leitfaden zur Mobilen Video Werbung des IAB her, einer Institution zur Koordination aller möglichen Aktivitäten um Online Werbung. Diese stellt die Mobile Video Werbung als komplexes Gebilde heraus. Die Werbung muss einerseits intuitiv zu navigieren sein, die Geschichten in kürzester Zeit transportiert und verständlich werden. Zugleich bestehen mannigfaltige technische Gegebenheiten z.B. allein durch die unterschiedlichen Formen der Navigation von Touchscreen bis schütteln. Der Leitfaden enthält u.a. Informationen für Kreative und steht ebenfalls kostenlos zum Download bereit: Mobile Video Buyer’s Guide.

FMarket.de Verzeichnis: Film MarktFilm und Video Marketing

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.